drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die Firma Lovekino (im Nachfolgenden Dienstleister) erbringt ihre Leistungen im Rahmen des Internet-Projekts "lovekino.at" ausschließlich der Basis der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Besucher von "lovekino.at" (im nachfolgenden Benutzer) akzeptiert diese Bedingungen mit dem Betreten von lovekino.at

       I.        Grundsätzliches
Zur Benutzung dieses Forums muss der Benutzer das 18. Lebensjahr vollendet haben. Zum Verfassen von Beiträgen muss der Benutzer durch eine Online-Registrierung ein Benutzerkonto anlegen. Die Benutzung des Forums und Registrierung ist völlig kostenlos.

      II.        Beiträge von Benutzern
Jeder registrierte Benutzer kann Beiträge verfassen, die sofort für alle Besucher sichtbar sind. Die Administratoren und Moderatoren dieses Forums bemühen sich Beiträge mit fragwürdigem Inhalt so schnell wie möglich zu bearbeiten oder ganz zu löschen, aber es ist nicht möglich alle Beiträge zu überprüfen.
Der Benutzer akzeptiert, dass jeder Beitrag auf lovekino.at die Meinung des Urhebers wiedergibt und dass der Dienstleister, die Administratoren und Moderatoren nur für ihre eigenen Beiträge verantwortlich sind. Der Dienstleister haftet nicht für fremde Beiträge insofern er seine Sorgfaltspflicht nicht vernachlässigt.

     III.        Inhalte
Der Benutzer verpflichtet sich keine beleidigenden, verleumderischen, gewaltverherrlichenden oder aus sonstigen Gründen strafbaren Inhalte auf lovekino.at zu veröffentlichen. Verstöße gegen diese Regel führen zu sofortiger und permanenter Sperrung. Der Dienstleister behält sich vor Verbindungsdaten i.a. an die strafverfolgenden Behörden weiter zu geben.

    IV.        Verweise und Links
Der Benutzer erklärt, dass von ihm gesetzte direkte oder indirekte Verweise auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Benutzers liegen, soweit zumutbar auf strafbare Inhalte geprüft wurden und zur Zeit der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Gleiches gilt für vom Dienstleister, den Administratoren oder Moderatoren gesetzte Hyperlinks.

     V.        Forenregeln
Das Forum besteht aus diversen "Unterforen" (auch "Rubriken"), in denen jeweils eine oder mehrere "Ankündigungen" zu finden sind, die allgemeine oder spezielle Regeln beinhalten. Diese Regeln sind für die Benutzung der jeweiligen Rubrik bindend.

    VI.        Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Benutzer hat in allen Beiträgen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten. Auch der Dienstleister ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
Wird eine Datei vom Benutzer als "Dateianhang" hochgeladen, so erklärt sich der Benutzer mit der Speicherung der Datei auf dem Server von lovekino.at und die Bereitstellung für andere Benutzer einverstanden. Durch die Speicherung einer von einem Benutzer hochgeladenen Datei macht sich der Dienstleister das Copyright nicht zueigen.

   VII.        Moderatoren und Administratoren
Das Forum wird von ehrenamtlichen Moderatoren betreut.
Der Benutzer räumt dem Dienstleister, den Administratoren und Moderatoren von lovekino.at das Recht ein, Beiträge nach eigenem Ermessen zu entfernen, zu bearbeiten, zu verschieben, zu schließen oder zu sperren sowie Benutzer zu verwarnen oder einzelne Benutzerkonten zu sperren. Der Benutzer hat den Anweisungen der Moderatoren zu entsprechen.

   VIII.        Sperrung von Benutzern
Der Dienstleister, die Administratoren und Moderatoren von lovekino.at haben das Recht Benutzer ohne Angabe von Gründen zu sperren. Nach einer Sperrung ist ein erneutes Anmelden nicht erlaubt.

    IX.        Mitgliedschaft kündigen
Benutzerkonten können jederzeit durch eine entsprechende Anfrage an den Administrator gelöscht werden. Ein Anspruch auf die Löschung von selbst verfassten Beiträgen besteht nicht.

     X.        Persönliche Daten (Datenschutzerklärung)
Für das Verfassen von Beiträgen auf lovekino.at ist es nötig sich mit einem frei wählbaren Benutzernamen (Pseudonym) anzumelden, der in der Folge ausschließlich von diesem Benutzer verwendet werden kann. Hierzu ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse erforderlich, die in der Datenbank des Systems gespeichert wird und nur vom Dienstleister, den Administratoren und Moderatoren eingesehen werden kann.
Im Wesentlichen werden folgende Daten in der Datenbank gespeichert: IP-Adresse des Rechners der einen Beitrag erstellt hat, Uhrzeit des Zugriffs, Email-Adresse angemeldeter Benutzer, Zeitpunkt der letzten Anmeldung angemeldeter Benutzer, Passwort angemeldeter Benutzer (in verschlüsselter Form). Eine Weitergabe der gesammelten Daten erfolgt nur, falls für den Dienstleister eine dahingehende gesetzliche Verpflichtung besteht.
Sämtliche Daten werden in einer SQL-Datenbank gespeichert und sind vor unbefugtem Zugriff geschützt.
Moderatoren und Administratoren haben auf diese gespeicherten Daten teils eingeschränkten, teils vollen Zugriff.
Der Dienstleister, die Administratoren und Moderatoren haben das Recht, es öffentlich bekannt zu geben, wenn mehrere User unter der gleichen IP-Adresse eingeloggt waren bzw. Beiträge verfasst haben. In diesem Fall wird nur die Tatsache, dass mehrere User unter der gleichen IP-Adresse eingeloggt waren bzw. Beiträge verfasst haben jedoch nicht die IP-Adresse offen gelegt.
Der Dienstleister hat das Recht an die vom Benutzer angegebene Email-Adresse bis zur Kündigung dessen Mitgliedschaft jederzeit ohne vorherige Ankündigung wichtige Mitteilungen und Werbematerial zu lovekino.at, weiteren Projekten des Dienstleisters und zu Partnerprojekten zu senden.

    XI.        Änderungen der AGB
Der Dienstleister behält sich das Recht auf Änderungen hinsichtlich der AGB vor. Werden die AGB geändert, wird der registrierte Benutzer per Email über die Änderungen informiert. Sollte der Benutzer den AGB nicht innerhalb von 14 Tagen widersprechen, gelten diese vom Benutzer als akzeptiert.

    XII.        Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll im Wege der Vertragsanpassung eine andere angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich und rechtlich dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der Regelung bekannt gewesen wäre.